Arbeitsschwerpunkte

Deutsche, britische und europäische Geschichte

  • Wissensgeschichte
  • Geschichte der Sozialwissenschaften
  • Neue Politikgeschichte
  • Gewaltgeschichte
  • Transitional Justice
  • Digital Humanities
  • Angewandte Geschichte

Laufende Arbeitsvorhaben

Interdisziplinärer Projektverbund „Gute Arbeit” nach dem Boom. Pilotprojekt zur Längsschnittanalyse arbeitssoziologischer Betriebsfallstudien mit neuen e-Humanities-Werkzeugen
(BMBF-gefördert, Projektleitung: Lutz Raphael, Trier; Nicole Mayer-Ahuja, Göttingen/Hamburg; Wolfgang Nejdl, Hannover)

Unter deutsch-deutschen Dächern. Die Eigentumsfrage zwischen Aneignung, Enteignung und „Wiedergutmachung“ vor und nach 1989

Studium

10/2001-12/2004 Universität Bielefeld, Graduiertenkolleg „Sozialgeschichte von Gruppen, Schichten, Klassen und Eliten“ Promotionsstipendiatin
09/1999-06/2000 Johns Hopkins University, Baltimore, USA Studium, Stipendiatin des DAAD
04/1995-08/1999 Universität Bielefeld Studium der Geschichtswissenschaft, Sozialgeschichte, Pädagogik, Literaturwissenschaft und Linguistik

wissenschaftliche Abschlüsse

07/2000-04/2001 Universität Bielefeld, Studienabschluss (M.A.)

Habilitation

07/2013 Habilitation an der Eberhard Karls Universität Tübingen, Lehrbefugnis für das Fach Neuere und Neueste Geschichte

beruflicher Werdegang

seit 11/2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im BMBF-Projektverbund „‚Gute Arbeit’ nach dem Boom. Pilotprojekt zur Längsschnittanalyse arbeitssoziologischer Betriebsfallstudien mit neuen e-Humanities-Werkzeugen“, Universität Trier, Fachbereich Neuere und Neueste Geschichte.
02/2013-11/2013 Eberhard Karls Universität Tübingen, Seminar für Zeitgeschichte Forschungsstipendiatin der Max-Weber-Stiftung
seit 04/2010 Eberhard Karls Universität Tübingen, Seminar für Zeitgeschichte Lehrbeauftragte Eberhard Karls Universität Tübingen, Seminar für Zeitgeschichte Lehrbeauftragte
02/2007-02/2013 Deutsches Historisches Institut London Wissenschaftliche Mitarbeiterin (unterbrochen durch Mutterschutz und Elternzeit April bis Oktober 2011)
02/2005-11/2006 Stark Verlag, Freising Redaktion Politik/Wirtschaft und Geschichte
05/2001-09/2001 Universität Bielefeld, Fakultät für Geschichtswissenschaft und Philosophie Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl von Prof. Heinz-Gerhard Haupt
07/1992-03/1995 Buchhandlung Schmorl & v. Seefeld, Hannover Ausbildung und anschließende Tätigkeit als Buchhändlerin

Funktionen/Mitgliedschaften

02/2002 Deutscher Studienpreis (Körber-Stiftung) Dritter Preis für eine Kurzform der Magisterarbeit: Wie perfekt muss er sein, der Körper des Menschen, um überleben zu dürfen? Medizinethische Diskussionen über die Behandlung Neugeborener mit Behinderungen in den USA (1971-1988)
11/2009 Preis für Geisteswissenschaften der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen verliehen für die veröffentlichte Dissertation Mordlust. Serienmorde, Gewalt und Emotionen im 20. Jahrhundert